leichenwagenforum
Sehr heißes Thema (Mehr als 10 Antworten) fachmann für mein w123 (Gelesen: 17877 mal)
zombi
Mopedfahrer
**
Offline


Gott hat einen Plan, er
will uns alle Tten

Beiträge: 71
Standort: Bautzen
Mitglied seit: 19.01.2008
Geschlecht: männlich
fachmann für mein w123
22.03.2008 um 18:33:24
Beitrag drucken  
Ich habe da ein Problem mit meinen w123 300 Diesel!
Er geht  in der fahrt aus so als er kein Sprit mehr bekommt (ja ich hab getankt).
Nach ner  weile geht er wieder normal an und fährt weiter .
Der Tank ist sauber .
Hilfe
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Daniela
Ex-Mitglied


Re: fachmann für mein w123
Antwort #1 - 22.03.2008 um 19:22:26
Beitrag drucken  
Hallo zombi

Ich gebe es zu, ich habe keine Ahnung!  [keinen plan.gif]
Habe mich aber mal im Internet schlau gemacht und DAS und DASgefunden.
Vielleicht hilft Dir das weiter!

lg
Dani
Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Angela
Autofahrer
****
Offline



Beiträge: 298
Standort: Lillhrdal
Mitglied seit: 12.10.2007
Geschlecht: weiblich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #2 - 22.03.2008 um 19:56:02
Beitrag drucken  
Hallo Zombi,
ganz einfach, dein Dieselfilter sitzt zu und muß gewechselt werden. Kostet +/ 10 Euro.
Wenn du vor dem Motor stehst ist er an der rechten Seite oben, der Filter wird durch eine Zentralschraube gehalten, den neuen Filter ganz mit Diesel füllen, die Schraube nicht ganz fest drehen (Lappen 'drunter) und mit der Handpumpe an der Einspritzpumpe die restliche Luft entfernen, dann festziehen.
Die Handpumpe durch linksdrehen am Pumpenkopf entriegeln (läßt sich dann 'rauf und 'runterpumpen) nach Gebrauch herunterdrücken und das Einschrauben nicht vergessen.
Dies Entlüften ist wichtig, da ansonsten Luft in die Einspritzpumpe gelangt und der Wagen dann auch mit drei vollen Batterien nicht wieder anspringt Zwinkernd
Viele Grüße,
Angela
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zombi
Mopedfahrer
**
Offline


Gott hat einen Plan, er
will uns alle Tten

Beiträge: 71
Standort: Bautzen
Mitglied seit: 19.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #3 - 23.03.2008 um 11:14:17
Beitrag drucken  
Hallo denn Diesel filter habe ich auch gewechselt, das ist es nicht ich dachte eher an Druckleitungen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Angela
Autofahrer
****
Offline



Beiträge: 298
Standort: Lillhrdal
Mitglied seit: 12.10.2007
Geschlecht: weiblich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #4 - 23.03.2008 um 12:53:15
Beitrag drucken  
Hallo,
wann hast du den Filter gewechselt, wie lange ist das her?
Meine Vermutung ist jetzt einfach 'mal daß du zwischendurch gepölt hast und der Filter wieder zu sitzt. Pöl löst Ablagerungen, das wäre also nur normal.
Die Leitungen zur Einspritzdüse scheiden m.E. nach aus, dort würdest du ein Leck direkt sehen, der Druck liegt dort bei 150 bar...
Auch die Leckleitungen kannst du ausschließen, das suppt nur, verändert aber nichts das Fahrverhalten des Autos.
Viele Grüße,
Angela
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Angela
Autofahrer
****
Offline



Beiträge: 298
Standort: Lillhrdal
Mitglied seit: 12.10.2007
Geschlecht: weiblich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #5 - 23.03.2008 um 12:55:11
Beitrag drucken  
vergessen....
Wie sieht es mit dem Tanksieb aus?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Der Dorsch
Autofahrer
****
Offline


Die Welt ist eine Scheibe
- aktiviert die Energie!

Beiträge: 336
Standort: Wanderup
Mitglied seit: 22.09.2007
Geschlecht: männlich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #6 - 24.03.2008 um 23:55:34
Beitrag drucken  
moin,
ein fachmann bin ich zwar nicht, aber ich weiß, das die Tankbelüftung bei /8 und 123
nicht ignoriert werden darf. So kann z.B. ein verstopfen oder umpositionieren dieser
Be/Entlüftungseinheit zu Laufproblemen führen.....

Hoffe, das ich helfen konnte
Der Dorsch
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zombi
Mopedfahrer
**
Offline


Gott hat einen Plan, er
will uns alle Tten

Beiträge: 71
Standort: Bautzen
Mitglied seit: 19.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #7 - 25.03.2008 um 18:19:33
Beitrag drucken  
Habe erstmal alles zerlegt und gereinigt   [smilie42.gif] und einiges neu gemacht .   Habe zwar nichts besonderes
gefunden aber vielleicht geht es jetzt . Mache morgen mal eine längere ausfahrt. [smilie028.gif]
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Angela
Autofahrer
****
Offline



Beiträge: 298
Standort: Lillhrdal
Mitglied seit: 12.10.2007
Geschlecht: weiblich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #8 - 25.03.2008 um 19:06:20
Beitrag drucken  
Du bist aber wirklich sparsam in Bezug auf Infos....
Was hast du alles zerlegt und gereinigt und teilweise neu gemacht?
So ist es ziemlich schwierig dir bei der Fehlersuche zu helfen und provoziert mich dann doch zu der Aussage: Dein Motor ist total Schrott.....biete 500,-......
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zombi
Mopedfahrer
**
Offline


Gott hat einen Plan, er
will uns alle Tten

Beiträge: 71
Standort: Bautzen
Mitglied seit: 19.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #9 - 26.03.2008 um 08:42:09
Beitrag drucken  
nee nee nee [baeaeh.gif] der Motor und Getriebe ist komplett überholt [15.gif].Habe alle Diesel Leitungen und Druckleitung sauber gemacht teilweise ersetzt und auf Dichtheit überprüft Filter neu, Tank und Sieb  saubergemacht. Durchfluss überprüft [prost.gif].Soweit war nichts festzustellen  [keinen plan.gif] .
« Zuletzt geändert: 26.03.2008 um 17:27:33 von zombi »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
zombi
Mopedfahrer
**
Offline


Gott hat einen Plan, er
will uns alle Tten

Beiträge: 71
Standort: Bautzen
Mitglied seit: 19.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #10 - 26.03.2008 um 14:41:57
Beitrag drucken  
Ich habe denn Fehler gefunden!
Darauf muss (M)ann od.Frau erst mal kommen [autsch.gif],
Sowas glaubt mir keiner ![priester.gif]
Habe doch vor der Einspritzanlage einen kleinen Filter hatte ihn zuhause rumliegen (siehe Bild ) und irgendwann mal eingebaut und der sah ja noch sauber aus, aber der hat nun einen Papier Einsatz der sich bei Vollgas zusammenknüllt so das kein Diesel mehr durchkommt .
So wieder was gelernt!
Die Moral : Papier ist zum Feuer machen gut !  Laut lachend
  

7732_1.JPG ( 18 KB | Downloads )
7732_1.JPG
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
D-Rekordfahrer
Beifahrer
***
Offline


Totgesagte leben lnger
(Oma`s O-Ton)

Beiträge: 228
Standort: Lbbecke
Mitglied seit: 16.01.2008
Geschlecht: männlich
Re: fachmann für mein w123
Antwort #11 - 27.03.2008 um 22:38:19
Beitrag drucken  
Welcher Mensch ist denn auf die Idee gekommen einen Benzinfilter vor eine Dieselpumpe zu bauen?
Naja, dass das auf Dauer nicht gut geht ist klar, die Dieselfilter sind ja nicht umsonst relativ teuer.
Ich hätte jetzt auf eine Undichtigkeit im Ansaugschlauch zum Tank am Filter oder sonstwo getippt, aber man hat das Auto ja nicht vor einem stehen.

Gruss
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
hanes24
Ex-Mitglied


Re: fachmann für mein w123
Antwort #12 - 29.07.2008 um 19:22:23
Beitrag drucken  
Ich denke es ist die Dieselförderpumpe-war hier auch der Fall.Einfach mal lesen ...http://www.mercedes-community.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=5555#5...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
elvira_666
Ex-Mitglied


Re: fachmann für mein w123
Antwort #13 - 28.08.2008 um 20:08:13
Beitrag drucken  
ich kann den nordies eine gute werkstatt empfehlen....
nähe kiel
ich selbe lasse da meine autos reparieren,der gute mann schraubt seit über 25 jahren an mercedes und kennt die alten autos wie seine eigene hosentasche.
ob es sonderanfertigungen sind, umbauten, tüv-abnahmen ich hatte da noch nie prob mit
und das wichtigste ist der preis stimmt  Zwinkernd




... see you
elvira
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter Yahoo