leichenwagenforum
Normales Thema Klassikwelt Bodensee (3. - 6. Juni 2010) (Gelesen: 9009 mal)
Bloodsmurf
Autofahrer
****
Offline



Beiträge: 368
Standort: Neu-Ulm
Mitglied seit: 23.09.2007
Geschlecht: männlich
Klassikwelt Bodensee (3. - 6. Juni 2010)
05.06.2010 um 07:19:48
Beitrag drucken  
Gestern war ich in Friedrichshafen auf der Klassikwelt Bodensee und bin dort zu meiner Freude auf ein paar wirklich schöne Leichenwagen gestoßen.
Das Bestattungsinstitut Vogt stellt dort in der Halle B3 seinen historischen Fuhrpark aus.




Mit dabei ist ein 1951er Mercedes 170 VA der zuerst als Krankenwagen im Dienst war und später von einer leider nicht mehr überlieferten Firma aus Friedrichshafen zum Leichenwagen umgebaut wurde.




Zu sehen gab es auch noch eine frisch restaurierte Bestattungskutsche von ca. 1900 - 1920




Dann war noch eine Mercedes Heckflosse mit Westfalia Anhänger zu bestaunen.




Und zu guter Letzt ein Mercedes W123 Pollmann Kabinenwagen von 1981



Wer sich das ganze persönlich anschauen will, heute oder morgen habt ihr noch die Gelegenheit dazu! Die Mitarbeiter waren sehr nett und freuen sich über jeden interessierten Besucher! Vielleicht schauen sie sogar mal auf einem Treffen vorbei.  [daumen.gif]
« Zuletzt geändert: 08.06.2010 um 07:15:12 von Flens »  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Stephan Z
Autofahrer
****
Offline


Bessere Aussichten durch
lngere Seitenfenster...

Beiträge: 426
Standort: Paris
Mitglied seit: 09.09.2009
Geschlecht: männlich
Re: Klassikwelt Bodensee (3. - 6. Juni 2010)
Antwort #1 - 06.06.2010 um 05:59:05
Beitrag drucken  
hallo Bloodsmurf!
vielen vielen dank für diese schönen interessanten Fotos  Smiley
gute Fahrt
Stephan
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
S-Klasse-Bestatter
Ex-Mitglied


Re: Klassikwelt Bodensee (3. - 6. Juni 2010)
Antwort #2 - 11.06.2010 um 14:54:17
Beitrag drucken  
Hallo Bloodsmurf!

Habe den Cadillac im Innenhof stehen sehen, aber bis ich dort war, warst Du schon weg.

Die IG war in Halle B4 mit einem Infostand präsent.

Noch ein paar Ergänzungen zur Firma Vogt, die übrigens den Sonderpreis der Klassikwelt Bodensee für die gelungene Standgestaltung erhielt:

Der ursprüngliche Aufbauhersteller des MB 170 war wohl Binz, bis der Krankenwagen 1960 von einer Firma in Ravensburg verlängert und zum Bestattungswagen umgebaut wurde.

Der W123 Pollmann befindet sich in absolutem Originalzustand und im Erstbesitz.

Alle Fahrzeuge (von der Kutsche über MB 170 bis zur Heckflosse mit Leichenanhänger) sind nicht verkäuflich und kommen auf Wunsch bei Bestattungen der Firma Vogt zum Einsatz.

Ich habe den Junior zum 19. Bestattungswagentreffen 2010 eingeladen, aber mit welchem Fahrzeug er kommt, hängt vom Wetter ab!

Jona
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bloodsmurf
Autofahrer
****
Offline



Beiträge: 368
Standort: Neu-Ulm
Mitglied seit: 23.09.2007
Geschlecht: männlich
Re: Klassikwelt Bodensee (3. - 6. Juni 2010)
Antwort #3 - 11.06.2010 um 20:47:33
Beitrag drucken  
Hallo Jona.

Jetzt muß ich schonmal blöd fragen, aber wo war der Stand in der Halle B4? Ich war von ca. 9.30 Uhr den ganzen Tag auf der Messe und habe mir so weit es möglich war alles angeschaut was es zu sehen gab, aber dein Stand ist mir nicht aufgefallen...!?!


Zitat:
Habe den Cadillac im Innenhof stehen sehen

Ja, da hab ich nen richtig guten Parkplatz erwischt  [smilie028.gif]


Zitat:
aber bis ich dort war, warst Du schon weg.

Schade, wäre nett gewesen wieder mal jemand aus dem Forum zu treffen... Letztes Jahr habe ich Anja (ja, die leichenwagen.de - Anja  Zwinkernd) auf der Klassikwelt getroffen.
Ich bin dieses Jahr aber eigentlich erst um 18.15 vom Hof gefahren, also 15 min. nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung, und da war der Parkplatz bis auf eine Hand voll Autos schon komplett leer...
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter Yahoo