leichenwagenforum
Sehr heißes Thema (Mehr als 10 Antworten) Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland (Gelesen: 3132 mal)
Bavarian
Bobbycarfahrer
Offline



Beiträge: 8
Mitglied seit: 07.06.2021
Geschlecht: weiblich
Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
10.06.2021 um 08:17:21
Beitrag drucken  
Guten Morgen ihr Lieben,
Ich bin gerade dabei mein Schmuckstück (Chevrolet Caprice 1995 aus Holland) auf deutsche Straßen zu bringen, das haben doch sicher schon einige von euch hinter sich.. 🤔? Bei der ersten Durchsicht stehen jetzt Rückfahrleuchte, Nebelschluss, Kennzeichenbeleuchtung und Blinker auf dem Programm. Hat jemand noch Tipps, was gemacht gehört, damit ich die Abnahme bekomme, ohne noch fünf mal zum TÜV und zurück zu gondeln?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
(stocken)
Leichenwagenfahrer 1-Sarg
*****
Offline


Einmal Schwede, immer
Schwede

Beiträge: 921
Standort: Duisburg
Mitglied seit: 24.09.2007
Geschlecht: männlich
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #1 - 10.06.2021 um 10:47:26
Beitrag drucken  
Ich befürchte, dass du die Zulassung als Sonder Kfz. Bestatter nicht bekommen wirst, da keine Trennwand drin sein dürfte.

Wäre dann für dich die Überlegung, als was du ihn zulässt.

PKW dürfte recht teuer werden.
Du kannst dann höchstens noch ne LKW-Zulassung versuchen.

Mach dich aber mal vorher in jedem Fall schlau, was günstiger ist.

Gruß, stocken
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Bavarian
Bobbycarfahrer
Offline



Beiträge: 8
Mitglied seit: 07.06.2021
Geschlecht: weiblich
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #2 - 10.06.2021 um 11:02:55
Beitrag drucken  
Hallo, danke für deine Antwort. Trennwand ist vorhanden, ich tendiere allerdings momentan sowieso mehr zum LKW. Muss ich technisch noch was beachten, außer der Beleuchtung?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kölle Caprice
Mopedfahrer
**
Offline


Ich liebe Leichenwagen!

Beiträge: 75
Mitglied seit: 13.07.2019
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #3 - 11.06.2021 um 20:22:25
Beitrag drucken  
Eine PKW Zulassung ist eher als Strafe zu verstehen, zumindest solange die LKW Steuer noch nach Nutzlast berechnet wird.

Habe leider keine Erfahrung mit der Umrüstung von Importfahrzeugen. Würde im Zweifel direkt den P.I. ansprechen. Info aus erster Hand.

Ich wünsche dir aber schon mal vorab viel Spaß mit deinem neuen Gefährt! Wir würden uns über möglichst viele Fotos freuen um da ein bisschen teilzuhaben.

Gruß Jürgen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bavarian
Bobbycarfahrer
Offline



Beiträge: 8
Mitglied seit: 07.06.2021
Geschlecht: weiblich
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #4 - 30.06.2021 um 15:24:13
Beitrag drucken  
Ihr lieben Kenner und Könner, danke für eure Willkommensgrüße, ich hoffe sehr, dass ich meinen Großen nächste Woche zum und durch den TÜV bringen kann ✊  Jetzt hatte ich noch eine Frage an diejenigen, die ihre Schmuckstücke als LKW zugelassen haben: muss der LKW von der Zulassungsbehörde eingetragen sein? Lese immer, dass das noch lange nicht heißt, dass er dann auch bei der Steuer als LKW durchgeht und umgekehrt... Und geht die Kombi mit einer PKW- Youngtimer-Versicherung? Bin grad etwas überfordert 🥺
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kölle Caprice
Mopedfahrer
**
Offline


Ich liebe Leichenwagen!

Beiträge: 75
Mitglied seit: 13.07.2019
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #5 - 30.06.2021 um 20:53:50
Beitrag drucken  
Die Zulassungsstelle kann nur das in die Papiere eintragen, was zuvor der TÜV nach Begutachtung dokumentiert hat. Eine LKW Umschlüsselung sollte mit vorhandener Trennwand kein Problem sein.
Pauschale Aussagen zu Youngtimer Versicherungen zu machen ist schwierig, dafür sind die Bedingungen zu verschieden. Einfach nachfragen.

Was hast du denn jetzt technisch bisher ändern müssen?

Gruß Jürgen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bavarian
Bobbycarfahrer
Offline



Beiträge: 8
Mitglied seit: 07.06.2021
Geschlecht: weiblich
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #6 - 01.07.2021 um 14:15:11
Beitrag drucken  
Wir haben Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlussleuchte, sowie einen neuen Kennzeichenhalter mit Beleuchtung verbaut und die Blinker vorne aus den Scheinwerfern an die Seiten gelegt - und natürlich hinten von rot auf orange gewechselt. Außerdem haben wir am rechten, hinteren Radkasten ein bisschen schweißen müssen. Eine neue Batterie und Ein neues Radio hab ich mir noch gegönnt 😊 Ein Friedhofsplan nebst Fahrtenbuch war auch noch drin - der darf auch bleiben - ist ja authentisch
Ach ja: die Scheibenwaschanlage musste wieder funktionstüchtig gemacht werden und ich hoffe, dass ich drei Sitze eingetragen bekomme
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
McLusky
Beifahrer
***
Offline



Beiträge: 150
Standort: Köln
Mitglied seit: 26.06.2015
Geschlecht: männlich
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #7 - 02.07.2021 um 09:19:38
Beitrag drucken  
Zur Versicherungsfrage:
mein Fahrzeug ist als SoKFZ Bestattungswagen und LKW geschlüsselt und hat oben drein noch ein H-Kennzeichen.
Als besondere Herausforderung wollte ich gerne so viele km wie möglich versichern.

Die Standard-Oldtimer-Versicherungen wollten mich zum großen Teil nicht versichern. Die einen wollten mich nicht, weil ich kein PKW bin, die anderen haben LKW-Versicherungen in denen dann aber Bedingungen aufgeführt sind wie "ich transportiere kein Schüttgut" oder so. Die waren (zurecht) der Ansicht, das ihre LKW-Bedingungen nicht auf mich zutreffen.
Der ADAC wollte mich nach einer Einzelfallprüfung nicht in die Oldtimerversicherung aufnehmen, weil mein Fahrzeug nicht mehr dem Originalzustand entspricht (das der Wagen mit EZ 1972 seit 1976 in diesem "Zustand" ist spielte für die keine Rolle, die versichern angeblich nur Fahrzeuge in Auslieferungszuständen).

Kurz gesagt: das war ein Spaß eine geeignete Versicherung zu finden. Ich bin jetzt in der Oldtimerversicherung der Wuerttembergischen mit 10.000km/Jahr. Die haben mich relativ stressfrei aufgenommen, nur Gutachten und Zustandsfotos wurden verlangt.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
McLusky
Beifahrer
***
Offline



Beiträge: 150
Standort: Köln
Mitglied seit: 26.06.2015
Geschlecht: männlich
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #8 - 02.07.2021 um 09:26:31
Beitrag drucken  
Kurze Anekdote zum Thema LKW-Schlüsselung: bei der Einreise nach Kaliningrad von der kurischen Nehrung aus gibt es vor der Grenze zwei Spuren. In der einen stehen locker drei bis vier Kilometer vor der Grenze LKW (also offensichtliche LKW), die andere Spur ist für PKW. Wir sind über die PKW-Spur bis zur Grenze gefahren, haben brav angestanden und zugesehen wie am laufendem Band Russen in sehr teuren Fahrzeugen durch den Gegenverkehr an uns vorbei über die Grenze fuhren und als wir wieder dran waren sagt der Grenzer mit Blick in unseren Fahrzeugschein nur "LKW" und zeigt auf die andere Spur. Was bedeutet hätte: hinten anstehen.
Ich habe angefangen rumzulamentieren und immer "njet, njet, Oldtimer, classic car" gesagt und auf das H verwiesen, er immer "LKW" und erst als vier, oder fünf Russen in hochpreisigen Autos den Gegenverkehr und somit die Ausreise behinderten weil es nicht weiter ging hat er mich genervt durchgewunken.
Das gleiche nochmal bei der Ausreise.

Für internationale Grenzen kann die LKW-Schlüsselung also nervig sein. Kann aber auch an russischen Grenzern liegen, die sind ne Nummer für sich. An der schweizerischen Grenze habe ich das so nie erlebt.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Kölle Caprice
Mopedfahrer
**
Offline


Ich liebe Leichenwagen!

Beiträge: 75
Mitglied seit: 13.07.2019
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #9 - 03.07.2021 um 20:44:20
Beitrag drucken  
Bavarian schrieb on 01.07.2021 um 14:15:11:
Wir haben Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlussleuchte, sowie einen neuen Kennzeichenhalter mit Beleuchtung verbaut und die Blinker vorne aus den Scheinwerfern an die Seiten gelegt - und natürlich hinten von rot auf orange gewechselt. Außerdem haben wir am rechten, hinteren Radkasten ein bisschen schweißen müssen. Eine neue Batterie und Ein neues Radio hab ich mir noch gegönnt 😊 Ein Friedhofsplan nebst Fahrtenbuch war auch noch drin - der darf auch bleiben - ist ja authentisch
Ach ja: die Scheibenwaschanlage musste wieder funktionstüchtig gemacht werden und ich hoffe, dass ich drei Sitze eingetragen bekomme


Wenn drei Gurte zur Verfügung stehen, sollte das sicher klappen mit den Sitzplätzen.

Wünsche viel Erfolg beim Prüftermin!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bavarian
Bobbycarfahrer
Offline



Beiträge: 8
Mitglied seit: 07.06.2021
Geschlecht: weiblich
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #10 - 20.07.2021 um 20:46:39
Beitrag drucken  
So, heute war der Termin: alle unsere Umbauten und Schweißarbeiten sind anstandslos akzeptiert worden. Naja, eine Bremse tut nicht so, wie der TÜV das gerne hätte, aber das geht - das Schlimmste ist, dass mir seit neuestem jedes Mal,wenn ich die Feststellbremse löse die Tachoanzeige (digital) abhaut  😭, das heißt,komplette Elektrik vorne durchschauen- kennt sich da jemand aus? Bin grad am Boden zerstört..
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kölle Caprice
Mopedfahrer
**
Offline


Ich liebe Leichenwagen!

Beiträge: 75
Mitglied seit: 13.07.2019
Re: Abnahme Chevrolet Caprice aus Holland
Antwort #11 - 22.07.2021 um 17:41:14
Beitrag drucken  
Spreche dir mein vorläufiges Beileid aus.
Ich würde in jedem Fall mal die einschlägigen Foren durchforsten, ob schon andere dieses Problem gelöst haben.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter Yahoo